Warum Vermieter für eine Hausverwaltung etscheiden sollten

Vermieter einer Immobilie wollen in erster Linie Geld anlegen und verdienen. Da aber eine professionelle Hausverwaltung kostet Geld, daher erledigen viele Vermieter alles selbst. Einige Argumente warum Sie das nicht tun sollten finden Sie hier:

 

Wir als Hausverwalter sind Experten.

Wenn Sie in eine Immobilie investiert haben ist es wichtig, den Wert des Investments sicherzustellen und zu steigern. Hierfür ist eine professionelle Hausverwaltung mit Ihrem Expertenwissen nötig, wir sorgen durch unser Fachwissen für eine zufriedene und solvente Mieterstruktur und eine höchstmögliche Rendite der Immobilie.

 

Wir kennen den Immobilienmarkt

Die Mietpreise einer Immobilie orientieren sich am Markt, eine professionelle Hausverwaltung optimiert die laufenden Mieten und kümmert sich bei einem Auszug um die schnelle Neuvermietung, denn Leerstand kostet Sie täglich Geld. Jeder verlorene Euro tut Ihnen weh.

Die Mietpreise werden hierbei durch die üblichen Ortsmiete und andererseits am Zustand der Immobilie festgelegt, hierbei helfen wir Ihnen den besten Mietpreis zu finden. Den wenn Sie aufgrund einer zu hohen Miete zu lange nach einem Mieter suchen kostet Sie das Geld.

 

Hausverwalter erledigen die täglichen Arbeit

 

 

Der alltägliche Kontakt mit den Mietern läuft über die Hausverwaltung. In der Regel muss sich der Vermieter selbst nicht kümmern, kann (relativ) anonym bleiben. Die Aufgaben des Hausverwalters sind vielfältig. Erfahrene Buchhalter erledigen das Eintreiben und Verbuchen der Mieten. Sie prüfen alle Eingangsrechnungen von Dienstleistern und Lieferanten und sind für den Zahlungsverkehr verantwortlich. Auch Gespräche mit der Bank und Verhandlungen über Kredite oder Überziehungen führen sie. Ein Steuerberater übernimmt die Gewinnermittlung am Jahresabschluss, wenn es gewünscht wird.

Die Hausverwaltung prüft auch die Bonität von Mietinteressenten, verwaltet Kautionskonten und andere Sicherheiten. Regelmäßig Streit gibt es um die jährlichen Betriebskostenabrechnungen. Hierfür sammelt die Verwaltung alle Rechnungen und legt die Kosten nach dem festgelegten Schlüssel auf die Mieter um. Im Streitfall werden die Interessen des Vermieters auch gerichtlich durchgesetzt. Zu den Aufgaben der Verwaltung gehören regelmäßige Berichte an den Immobilienbesitzer über die Wirtschaftlichkeit und den Zustand des Gebäudes. In enger Absprache mit dem Eigentümer entstehen auch Rentabilitätsvorschauen für die Folgejahre.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Larsen Hausverwaltung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt